Jetzt Spenden

Voraussetzung für die vorübergehende Betreuung eines Hundes bei uns im Tierhafen sind der vollständige, gültige Impfschutz (inkl. Tollwut) sowie eine bestehende Hundehalterhaftpflichtversicherung.
Eine vorsorgliche Behandlung gegen Zecken und Flöhe wird von uns empfohlen.

 

Ihr(e) Hund(e) wird/werden bei uns je nach Absprache und Kapazitäten entweder in einem mit Fußbodenheizung ausgestatteten Zimmer plus Auslauf oder im gesicherten Außenklimabereich mit witterungsgeschütztem Unterstand und isolierter Hütte untergebracht.

Der Tagessatz beträgt 22 Euro* pro Hund, unabhängig davon, ob Sie das Futter für den Unterbringungszeitraum selbst stellen oder unseres in Anspruch nehmen.
Bring- und Abholtag gelten als volle Tage.

 

*Für Zusatzleistungen - wie bspw. tägliche Tablettenvergabe - erheben wir einen Aufpreis von 1,50 Euro pro Tag.

Die Zahlung erfolgt in Vorkasse vor Betreuungsbeginn durch Bar- oder Kartenzahlung direkt vor Ort.

Bitte informieren Sie uns im Vorfeld über (ansteckende) Krankheiten, spezielle Gewohnheiten, Verträglichkeiten sowie Verhaltensauffälligkeiten Ihres Tieres, insbesondere über Aggressionen gegenüber Menschen und Artgenossen.