Jetzt Spenden
  • Informieren Sie sich zunächst in unmittelbarer Umgebung, bei Anwohnern oder Passanten, ob diese das Tier kennen.
    Wichtig: Nicht jede Katze, die herumstreunt, ist heimatlos! Oftmals handelt es sich um Freigängerkatzen, die ihr Revier erkunden.

  • Ist das Tier verletzt oder erweckt es einen hilfsbedürftigen Eindruck, ist schnelles Handeln gefragt.
    Bitte erkundigen Sie sich bei der zuständigen Ordnungsbehörde, wer für Sie verantwortlich ist. Dies erspart Ihnen unnötige Wege und dem Tier kann schnellstmöglich geholfen werden.

  • Bringen Sie ein schwerverletztes Tier bitte direkt zum nächsten Tierarzt!

  • Wenn Sie das Tier nicht selbst transportieren können, wenden Sie sich bitte an die zuständige Ordnungsbehörde bzw. nachts an die zuständige Polizeidienststelle.

Für Fundtiere ist zunächst die entsprechende Gemeinde zuständig. Diese kann die Aufgabe jedoch an Tierschutzvereine bzw. Tierheime oder andere Einrichtungen übertragen.

Falls Sie sich entschließen sollten, das Tier bei sich aufzunehmen, ist es wichtig, dennoch die umliegenden Tierheime und die Polizei zu informieren, denn Fundtiere sind meldepflichtig! Gehen Sie zum Tierarzt und lassen sie das Tier durchchecken sowie auf einen Chip oder andere Kennzeichnung prüfen.

Als Finder haben Sie die Möglichkeit, Fundanzeigen kostenfrei in der HNA bzw. im Extratipp veröffentlichen zu lassen.

Wenn Sie ein Tier in Bad Karlshafen oder Umgebung gefunden haben, wenden Sie sich bitte an das Ordnungsamt bzw. die zuständige Polizeidienststelle der Gemeinde.

 

Wichtige Telefonnummern für Bad Karlshafen

Bürgerbüro: 05672 99 99 16
Polizei Bad Karlshafen: 05672 110
Veterinäramt Wolfhagen: 05692 987 33 20