Jetzt Spenden

Name: Ruperta
Rasse: HK-Mischling
Geschlecht: weiblich kastriert
Gewicht: 3,9 Kilogramm
Alter: 2015
Im Tierheim seit: 18.07.2021

Die schöne Ruperta haben wir gemeinsam mit einigen weiteren Tigern vom spanischen Tierschutzverein ANAA übernommen. Inzwischen ist sie die letzte ihrer Gruppe, die noch auf ein Zuhause wartet. Und so sehr ihre ehemaligen Mitbewohner unter Rupertas Pfoten auch einstecken mussten, inzwischen ist ihr doch ziemlich langweilig bei uns.

Sie nutzt daher jede Gelegenheit, um sich menschlichem Besuch direkt in die Arme zu werfen und umschmeichelt so heftig dessen Beine, dass man aufpassen muss, nicht zu stürzen. Maunzend und schnurrend macht Ruperta auf sich aufmerksam, immer wieder zieht es sie aber auch zur Tür, hinter der sie am liebsten auf Abenteuerjagd gehen würde.

Nachdem wir Ruperta anfangs für ein gutes Match als Zweitkatze hielten, denken wir inzwischen, dass sie sich als Prinzesin mit Freigang wohler fühlen würde und lieber gelegentlich die Nachbarskatzen aufmischt, als sich ihr Königreich zu teilen.

Schon in Spanien wurde bei Ruperta eine chronische plasmazelluläre Pododermatitis festgestellt, eine Immunschwächekrankheit, die in Schüben verläuft. In Hochzeiten sind ihre Pfoten dann entzündet, geschwollen, teils blutig und benötigen entsprechende Behandlung. Seit sie bei uns ist, sind die Symptome bisher nicht aufgetreten, weshalb wir zum genauen Ausmaß keine genauen Aussagen treffen können. Bei akuten Schüben wird von spezialisierten Tierärzten die Kryotherapie als Behandlungsform empfohlen.

Sie haben eine Frage zu diesem Tier? Rufen Sie uns gerne an:
Täglich außer feiertags:
10-12 Uhr und 13-17 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Patenschaftsantrag für Ruperta - Tierhafen Bad Karlshafen

Mancher Schützling muss bei der Suche nach einem geeigneten Zuhause etwas mehr Geduld aufbringen. Sei es aufgrund einer Krankheit, seines Alters oder besonderer Charakterzüge. Um diesen Bewohnern die Zeit bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten, sind wir auf die finanzielle Unterstützung von Tierfreunden angewiesen. Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie uns bei der täglichen und medizinischen Versorgung und Unterbringung unserer Tiere.

Patenschaften sind ab einem Monatsbeitrag von 10 Euro möglich. Darüber hinaus können Sie die Höhe Ihres Beitrags selbstverständlich selbst festlegen. Als Dankeschön erhalten Sie eine individuell gestaltete Patenurkunde und werden sowohl auf unserer Homepage wie auch unserer Facebook-Seite als Pat*in erwähnt.

Ja, Ich möchte eine Patenschaft für Ruperta aus dem Tierheim Tierhafen übernehmen:



Bitte wählen Sie, ob Sie eine SEPA-Lastschrift oder einen Dauerauftrag einrichten möchten. Sie können den Betrag auch überweisen:




Bei SEPA-Lastschrift:

Gläubiger-Identifikationsnummer DE04KOE00000322422

SEPA-Lastschriftmandat (Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt)

Ich ermächtige den Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (bmt), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.



Bei Überweisung:

Wenn Sie den Zahlbetrag überweisen möchten, verwenden Sie bitte folgende Daten:

Postbank Frankfurt
IBAN: DE35 5001 0060 0171 7556 08
BIC: PBNKDEFF


Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Daher sind Ihre Spenden steuerlich absetzbar.

Für regelmäßige Spenden erhalten Sie von uns unaufgefordert die für das Finanzamt erforderliche Sammelspendenbescheinigung am Anfang des Folgejahres.

Spenden und Patenschaften sind selbstverständlich jederzeit kündbar.

 
Mitgliedzeitschrift RDT zusenden:
 
Infomaterial in unregelmäßigen abständen zusenden: