Jetzt Spenden

Name: Sese
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich kastriert
Größe: ca. 60 Zentimeter
Gewicht: 29,7 Kilogramm
Alter: 05/2010
Im Tierheim seit: 28.05.2022

Wir bedanken uns bei allen Paten für Ihre Unterstützung: Claudia H., Christiane S., Kerstin G.

Auf den ersten Blick könnte man meinen, der wuschelige Sese und seine Mähne wären der Neuverfilmung von Disneys "Der König der Löwen" entsprungen. Doch beim näheren Hinschauen wird dann doch deutlich, weshalb er nicht für die Rolle gecastet wurde. Wobei sein trübes linkes Auge doch auch ein wenig an Scars Narbe erinnert.

Ende 2021 hatten unsere rumänischen Tierschutz-Kollegen es geschafft, Sese nach mehreren Wochen oder sogar Monaten des Umherirrens zu sichern. Zu diesem Zeitpunkt war er sowohl körperlich wie auch mental in keinem guten Zustand. Sein Vertrauen zum Menschen hatte stark gelitten, er war völlig erschöpft und hatte zudem eine riesige Infektion am rechten Hinterbein. Seine Pfote war in Folge dessen auf ihre dreifache Größe angeschwollen, weswegen die Tierärzte vor Ort ihm das komplette Bein amputieren mussten.

Zwei Monate hatte es gendauert, bis Sese sich von diesem Eingriff erholte und wieder fester auf den alten Beinen stand. Zaghaft fasste er auch Vertrauen zu seinen Pflegern, sodass er Ende Mai bereit war, die weite Reise nach Deutschland anzutreten.

Im Tierhafen angekommen zeigte sich Sese anfangs auch uns gegenüber zurückhaltend, dabei aber freundlich. Hier beobachten wir, dass er aus für ihn unangenehmen Situationen lieber flüchten möchte. Den Weg nach vorn hat er zu keinem Zeitpunkt gewählt.
Mittlerweile hat er Gefallen an der Fellpflege gefunden, lässt sich gern bürsten, kraulen und verbringt auch sonst gern Zeit mit seinen Bezugspersonen. Regelmäßige Gassigänge, deren Länge an sein Handicap angepasst sind, stehen inzwischen fest in seinem Wochenplan. Und seine Freude darüber ist sowohl sicht- wie auch deutlich spürbar.

Seiner schlechten Erfahrungen und Unsicherheiten wegen wünschen wir uns für Sese ein besonders einfühlsames Zuhause, welches nicht direkt von Beginn an riesige Erwartungen an den alten Mann stellt. Ob er jemals Teil einer Familie war, wissen wir nicht, es gibt also in Sachen Zusammenleben sicherlich noch einiges nachzuholen.

Optimal wäre daher, wenn Sese einen sicher eingezäunten Garten oder einen Hof zum Haus hätte, sodass er sich relativ frei bewegen kann und trotzdem den direkten Familienanschluss genießen darf. Aufgrund seines Handicaps wäre ihm zudem Barrierefreiheit sehr wichtig.

Mit anderen Hunden ist er nach Sympathie verträglich. Bei uns teilt er sich das Zimmer derzeit mit einer gleich großen Hündin, was gut funktioniert.

Sie haben eine Frage zu diesem Tier? Rufen Sie uns gerne an:
Täglich außer feiertags:
10-12 Uhr und 13-17 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Patenschaftsantrag für Sese - Tierhafen Bad Karlshafen

Mancher Schützling muss bei der Suche nach einem geeigneten Zuhause etwas mehr Geduld aufbringen. Sei es aufgrund einer Krankheit, seines Alters oder besonderer Charakterzüge. Um diesen Bewohnern die Zeit bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten, sind wir auf die finanzielle Unterstützung von Tierfreunden angewiesen. Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie uns bei der täglichen und medizinischen Versorgung und Unterbringung unserer Tiere.

Patenschaften sind ab einem Monatsbeitrag von 10 Euro möglich. Darüber hinaus können Sie die Höhe Ihres Beitrags selbstverständlich selbst festlegen. Als Dankeschön erhalten Sie eine individuell gestaltete Patenurkunde und werden sowohl auf unserer Homepage wie auch unserer Facebook-Seite als Pat*in erwähnt.

Ja, Ich möchte eine Patenschaft für Sese aus dem Tierheim Tierhafen übernehmen:



Bitte wählen Sie, ob Sie eine SEPA-Lastschrift möchten. Sie können den Betrag auch überweisen:




Bei SEPA-Lastschrift:

Gläubiger-Identifikationsnummer DE04KOE00000322422

SEPA-Lastschriftmandat (Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt)

Ich ermächtige den Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (bmt), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.



Bei Überweisung:

Wenn Sie den Zahlbetrag überweisen möchten, verwenden Sie bitte folgende Daten:

Kassler Sparkasse
IBAN: DE19 5205 0353 00000 70700
BIC: HELADEF1KAS


Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Daher sind Ihre Spenden steuerlich absetzbar.

Für regelmäßige Spenden erhalten Sie von uns unaufgefordert die für das Finanzamt erforderliche Sammelspendenbescheinigung am Anfang des Folgejahres.

Spenden und Patenschaften sind selbstverständlich jederzeit kündbar.

 
Mitgliedzeitschrift RDT zusenden:
 
Infomaterial in unregelmäßigen abständen zusenden:
 
 
 

Zuletzt angesehen