Jetzt Spenden

Name: Jessie
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich kastriert
Alter: 09/2020
Im Tierheim seit: 17.02.2021

Wir bedanken uns bei allen Paten für Ihre Unterstützung: Matthias K.

Zwei Schritte vor und einen zurück. So müssen wir Jessies Entwicklung beschreiben.

Als wir sie im März als Halbjährige in ihr erstes eigenes Zuhause vermittelt hatten, lugten ihre Fühlerchen schon zaghaft aus dem Schneckenhaus, das sie um sich herum errichtet zu haben schien. Die kleine, tapsige Rumänin, die sie damals war, musste das enge Zusammenleben mit dem Menschen erst kennenlernen. Ihre Unsicherheit in neuen Situationen erschwert ihr auch heute noch den Einstieg in neue Aufgaben und Abenteuer.

Vier Monate nach ihrem Auszug stand Jessie wieder bei uns auf der Matte. Ihre zaghafte Leichtigkeit war dahin, die Sorge zurück in ihrem Blick. Im zwischenzeitlichen Zuhause war sie zwar zu einer bildschönen jungen Hündin herangewachsen, konnte ihre Unsicherheiten aber nicht weiter abbauen. Stattdessen verstärkten sich einige, während andere hinzukamen.

So war es Jessies Familie zeitweise nicht möglich, sie anzuschirren, weil Jessie in ihrer Angst um sich schnappte und dabei auch verletzte. Bei uns im Tierheim lässt sie sich mit viel Zeit und Geduld anziehen, ohne dabei auffällig zu werden.

Ein weiteres Thema, an welchem ihr Glück scheiterte, war ihr Hang um Abschirmen ihrer Bezugsperson. Mitunter setzte sie auch hier ihre Zähne ein.

Die Suche nach einem neuen Zuhause für Jessie geht damit in eine neue Runde. Wir suchen für sie aktive, hundeerfahrene Menschen, bei denen keine kleinen Kinder wohnen, stattdessen aber sehr gern ein souveräner Ersthund.
Bei uns ist Jessie mit einem Artgenossen untergebracht und profitiert sehr von seiner offenen Art.

Sie haben eine Frage zu diesem Tier? Rufen Sie uns gerne an:
Täglich außer feiertags:
10-12 Uhr und 13-17 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Patenschaftsantrag für Jessie - Tierhafen Bad Karlshafen

Mancher Schützling muss bei der Suche nach einem geeigneten Zuhause etwas mehr Geduld aufbringen. Sei es aufgrund einer Krankheit, seines Alters oder besonderer Charakterzüge. Um diesen Bewohnern die Zeit bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten, sind wir auf die finanzielle Unterstützung von Tierfreunden angewiesen. Mit der Übernahme einer Patenschaft helfen Sie uns bei der täglichen und medizinischen Versorgung und Unterbringung unserer Tiere.

Patenschaften sind ab einem Monatsbeitrag von 10 Euro möglich. Darüber hinaus können Sie die Höhe Ihres Beitrags selbstverständlich selbst festlegen. Als Dankeschön erhalten Sie eine individuell gestaltete Patenurkunde und werden sowohl auf unserer Homepage wie auch unserer Facebook-Seite als Pat*in erwähnt.

Ja, Ich möchte eine Patenschaft für Jessie aus dem Tierheim Tierhafen übernehmen:



Bitte wählen Sie, ob Sie eine SEPA-Lastschrift oder einen Dauerauftrag einrichten möchten. Sie können den Betrag auch überweisen:




Bei SEPA-Lastschrift:

Gläubiger-Identifikationsnummer DE04KOE00000322422

SEPA-Lastschriftmandat (Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt)

Ich ermächtige den Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (bmt), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.



Bei Überweisung:

Wenn Sie den Zahlbetrag überweisen möchten, verwenden Sie bitte folgende Daten:

Postbank Frankfurt
IBAN: DE35 5001 0060 0171 7556 08
BIC: PBNKDEFF


Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Daher sind Ihre Spenden steuerlich absetzbar.

Für regelmäßige Spenden erhalten Sie von uns unaufgefordert die für das Finanzamt erforderliche Sammelspendenbescheinigung am Anfang des Folgejahres.

Spenden und Patenschaften sind selbstverständlich jederzeit kündbar.

 
Mitgliedzeitschrift RDT zusenden:
 
Infomaterial in unregelmäßigen abständen zusenden:
 
 
 

Zuletzt angesehen